Wie kann man einen Maple Leaf auf Echtheit prüfen?

Wie kann man einen Maple Leaf auf Echtheit prüfen?

29. August 2018 0 Von Administrator

Gerade wenn man von Privatpersonen gekauft oder die Goldmünze geerbt hat, kann es vorkommen, dass man überprüfen möchte, ob der Maple Leaf wirklich echt ist. Wir beschränken uns in diesem Artikel auf die Überprüfung des Gold Maple Leaf. Da dieser zu 99.99% aus reinem Gold besteht sind alle Verfahren für die Echtheitsprüfung von Gold auch beim Gold Maple Leaf anwendbar. Idealerweise sollte die Echtheit auf mehr als eine Weise untersucht werden.

Gewichtstest

Eine besonders auffällige Eigenschaft von Gold ist die hohe Dichte des Metalls. Die Dichte von Gold liegt bei 19,32 g/cm³ (bei einer Raumtemperatur von 20 Grad Celsius). Das genaue Gewicht eines Gold Maple Leaf zu 1 Unze (1 oz) entspricht 28,35g. Wichtig sind die korrekten Maße der Münze. Diese liegen bei einem Durchmesser von 30,00 mm und einer Dicke von 2,87 mm. Mithilfe einer feinen Waage können simple Fälschungen schnell entlarvt werden. Bei raffinierten Fälschungen, die oft einen Wolframkern enthalten – da Wolfram eine ähnlich hohe Dichte wie Gold aufweist – ist entweder eine sehr fein kalibrierte Waage nötig oder die Gewichtsmessung per Verdrängung. (Andere Metalle die eine deutlich höhere Dichte aufweisen sind: Platin, Rhenium und Osmium.) Darauf kam einst der griechische Gelehrte Archimedes, der des Königs Krone auf ihre Echtheit überprüfen sollte. Die Krone war mit Gold überzogen, nur stellte sich die Frage, ob sich das kostbare Material auch im Inneren befand. Durch ein Bad kam Archimedes auf die Idee, dass eine einfache Messung der Dichte durch die Verdrängung von Wasser möglich ist. Eureka!

Magnetprüfung

Eine relativ einfache Methode ist die Magnetprüfung: Alles was es hierzu braucht ist die zu testende Goldmünze und ein starker Magnet. Am besten eignen sich hierfür „Seltene Erden Magnete“. Reines Gold ist diamagnetisch – Das bedeutet, dass es von Magneten abgestoßen wird, was sehr leicht zu testen ist. Von Fälschern werden manchmal Goldmünzen mit Wolframkern hergestellt, da Wolfram (19,3 g/cm³) eine vergleichbare Dichte wie Gold (19,32 g/cm³) hat. So können bei einer Fälschung Maße und Gewicht wie bei einer echten Goldmünze erreicht werden. Wolfram ist allerdings im Gegensatz zu Gold paramagnetisch, wird also von Magneten angezogen. Somit kann eine Fälschung leicht entlarvt werden: Wird Ihre „Goldmünze“ vom Magneten angezogen, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um eine Fälschung mit Wolframkern handelt.

Bisstest

Der Bisstest ist ein Klassiker und allseits durch Piraten- und Westernfilme bekannt geworden. Hierbei wird einfach mit den Zähnen auf die Münze gebissen und wenn ein Abdruck bleibt, handelt es sich um echtes Gold. Das funktioniert, weil elementares reines Gold sehr weich ist und der Maple Leaf zu 99,99% aus purem Gold besteht und somit leicht verformbar ist. Diese Methode hat einen entscheidenden Nachteil: Die hinterlassenen Bissspuren beschädigen die Münze und können der Verkaufswert senken. Insgesamt also eine schlechte Idee. Auch sollte man diese Methode lieber nicht beim Krügerrand oder beim American Eagle anwenden, die nicht aus purem Gold sondern aus Legierungen bestehen. Hier kann der Bisstest schnell einen Zahnarztbesuch zur Folge haben.

Keramik Test

Weitere Tests zur Überprüfung der Echtheit von Gold beanspruchen das Material oft mechanisch. Neben dem aus dem Gold Rush bekannten Bisstest, wo ein Biss auf ein vermeintliches Goldnugget, Gewissheit gab, ob es sich wirklich um weiches Gold handele, gibt es den Keramiktest. Hier wird Gold an Keramik gerieben und wenn es eine gelbe Spur hinterlässt, handelt es sich um echtes Gold. Leider ist dieser Test nicht sehr genau und hinterlässt minimale Schäden an der Münze.

Von Experten/Händler prüfen lassen

Alternativ besteht die Möglichkeit Ihre Echtheitsprüfung bei einem Händler Ihres Vertrauens durchführen zu lassen. Beispielsweise können Sie auf www.Gold-Preisvergleich.de einen seriösen Händler in Ihrer Nähe finden und mit diesem einen Termin vereinbaren. Die Kosten einer Echtheitsprüfung hängen mehr von der Menge der zu testenden Objekte und weniger vom Material ab. Rufen Sie den Händler am besten vorher an und informieren sie sich über Kosten und Zeitaufwand der Echtheitsprüfung. Der Vorteil ist hier ganz klar, dass man das Gold beim Händler auch direkt verkaufen kann.
Bei anschließendem Verkauf über den selben Händler ist die Prüfung in der Regel kostenlos.

Maple Leaf auf Radiale Linien und Laser Gravur untersuchen

Die radialen Linien, die seit 2014 auf dem Münzgrund der Maple Leaf Münzen zu sehen sind, erschweren es Fälschern ungemein ein Maple Leaf detailgetreu nachzubilden. Besonders Fälscher aus Fernost, die in großem Stil tätig waren können mit diesem Sicherheitsmerkmal der Royal Canadian Mint nicht mehr mithalten. Die radialen Linien verlaufen sehr fein von der Mitte zum Rand der Münze und liegen nur Bruchteile eines Millimeters auseinander. Wenn sie den Verdacht haben, dass Ihr Maple Leaf eine Fälschung ist, überprüfen Sie ihn auf radiale Linien – Besonders gut lassen sich diese mit einer Lupe erkennen.

Sollte Ihr Maple Leaf über keine radialen Linien verfügen heißt das NICHT, dass es sich um eine Fälschung handeln muss. Die radialen Linien wurden erst 2014 eingeführt und auf älteren Münzen nicht zu finden.

Bullion DNA Reader

Die Bullion DNA ist ein Sicherheitsmerkmal das 2014 für das Maple Leaf eingeführt wurde. Für eine Echtheitsprüfung bietet die Royal Canadian Mint das Einscannen der Sicherheitsmerkmale auf den Maple Leaf Münzen an. Ein zur Überprüfung notwendiges Gerät, der Bullion DNA-Reader steht bei zertifizierten Händlern zur Verfügung. So kann der Händler bei Münzen die seit 2014 geprägt wurden zweifelsfrei die Echtheit bestätigen.

Fazit zum Echtheit überprüfen

Der Maple Leaf ist eine der sichersten Anlagemünzen der Welt und gut gegen Fälschungen geschützt. Die Echtheit lässt sich aufgrund der modernen Sicherheitsmerkmale auch leicht nachweisen – selbst raffinierte Fälschungen können spätestens bei einem Fachhändler schnell entlarvt werden. Wie in diesem Beitrag gezeigt lässt sich ein schneller erster Echtheitscheck auch gut mit Haushaltsmitteln durchführen.