Der Maple Leaf in fünf Metallen

Der Maple Leaf in fünf Metallen

6. November 2018 0 Von Sonja Sartys

In Kanada ist der „Maple Leaf“ seit dem Canadian Currency Act von 1985 offizielles Zahlungsmittel. Wie bei vielen Anlagemünzen übersteigt der Materialwert den Nennwert der Münze aber um ein Vielfaches. Dank seines Status als eine der sichersten Anlagemünzen der Welt ist der „Maple Leaf“ in fünf verschiedenen Metallen und etlichen Stückelungen sowie Prägevarianten erhältlich. Die Nennwerte der Anlagemünze reichen von 0,50 $, 1,00 $, 5,00 $, 10,00 $, 20,00 $ und 50,00 $ bis hin zu 1 Millionen Dollar.

Gold Maple Leaf

Der erste „Maple Leaf“ wurde aus Gold geprägt. Im Jahre 1979 eroberte die goldene Anlagemünze mit der Stückelung 1 oz und dem Feingehalt von 999 den Markt der Bullionmünzen. Sonderprägungen nicht mitgezählt ist der goldene „Maple Leaf“ (auch: GML, Abk. für Gold Maple Leaf) heute in sieben Stückelungen erhältlich:

Feingewicht Durchmesser Dicke Nennwert Aktueller Preis
1 Unze 30 mm 2,87 mm 50 CAD ab 1.655,57 €» zum Preisvergleich
1/2 Unze 25 mm 2,23 mm 20 CAD ab 842,10 €» zum Preisvergleich
1/4 Unze 20 mm 1,78 mm 10 CAD ab 505,60 €» zum Preisvergleich
1/10 Unze 16 mm 1,13 mm 5 CAD ab 195,51 €» zum Preisvergleich
1/20 Unze 14 mm 0,92 mm 1 CAD ab n/a» zum Preisvergleich
1 Gramm 8 mm 1,05 mm 0,50 CAD ab n/a» zum Preisvergleich
5 Unzen 60,15 mm - 500 CAD ab 14.923,42 €» zum Preisvergleich

Der erste goldene „Maple Leaf“ hatte einen Feingehalt von 999/1000 und übertraf somit die meisten zu dieser Zeit bestehenden Goldmünzen. Im Jahre 1982 wurde der Feingehalt auf 999,9/1000 erhöht (24 Karat), was den Maple Leaf zu einer der reinsten erhältlichen Goldmünzen der Welt machte. Im Jahre 2007 wurde, erstmals in der Geschichte der Bullionmünzen, eine Münze aus 999,99/1000 purem Gold hergestellt (Siehe Sondereditionen). Damit bleibt die Royal Canadian Mint bis heute die einzige Münzprägeanstalt der Welt, die solch hohe Standards für Münzen wahren kann.

Silber Maple Leaf

Die erste „Maple Leaf“ Silbermünze (auch: SML, Abk. für Silver Maple Leaf) erschien im Jahre 1988 in der Stückelung zu einer Unze (Feinunze).

Feingewicht Durchmesser Dicke Nennwert Aktueller Preis
1 Unze 38 mm 3,15 mm 5 CAD ab 20,95 €» zum Preisvergleich
1,5 Unzen 38 mm 4,5 mm 8 CAD ab 34,50 €» zum Preisvergleich
5 Unzen - - 50 CAD ab 425,00 €» zum Preisvergleich
10 Unzen 76,25 mm - 50 CAD ab 439,00 €» zum Preisvergleich
1 kg 102 mm - 250 CAD ab 1.855,95 €» zum Preisvergleich

Die Münze hat einen Nennwert von 5 Kanadischen Dollar, was einem Zehntel des Nennwerts ihrer Vorgängerin in Gold entspricht. Einen Unterschied in der Gestaltung zum Gold Maple Leaf gibt es nicht, Das Gesicht der Queen und das Ahornblatt sind auch auf den beiden Seiten des Silber Maple Leafs zu sehen. Mit einem Feingehalt von 999,9/1000 gehört sie zu den reinsten Silbermünzen der Welt. Im Jahre 2014 wurden auf dem Silber-“Maple Leaf“ die radialen Linien und die Lasergravur ergänzt.

Es gibt zahlreiche Sondereditionen des Silber Maple Leafs. So wurde im Jahre 1998 zu seinem 10 jährigen Jubiläum ein 10 Unzen Silber Maple Leaf mit einer limitierten Auflage von 13.500 Stück geprägt. Andere Sondereditionen des Silber Maple Leafs tragen Tiermotive der kanadischen Wildnis.

Platin Maple Leaf

Aufgrund der hohen Beliebtheit der Gold- und Silbermünzen, erweiterte die Royal Canadian Mint ihr Angebot mit dem „Maple Leaf“ Platin, welche zwischen 1988 und 1999 erschienen und nach einer Pause wieder ab 2009 geprägt wurden. Die Platinmünzen waren in den Stückelungen 1oz, ½ oz , ¼ oz, 1/10 oz und 1/20 oz erhältlich und ab 2009 nur noch in der Stückelung 1 oz. Der Feingehalt der Platinmünze beträgt 999,5/1000 und liegt somit leicht unter dem des Maple Leafs in Gold und Silber.

Feingewicht Durchmesser Dicke Nennwert Aktueller Preis
1 Unze 30 mm 2,87 mm 50 CAD ab 1.122,62 €» zum Preisvergleich
1/2 Unze 25 mm 2,23 mm 20 CAD ab n/a» zum Preisvergleich
1/4 Unze 20 mm 1,78 mm 10 CAD ab n/a» zum Preisvergleich
1/10 Unze 16 mm 1,13 mm 5 CAD ab n/a» zum Preisvergleich
1/20 Unze 14,1 mm 0,92 mm 1 CAD n/a

Die Produktion der Platinmünze „Maple Leaf“ begann am 22. September 1988 bei einer besonderen „Prägezeremonie“, die von der Royal Canadian Mint organisiert wurde. Junichiro Tanaka, der Präsident des größten Edelmetallvertriebs Japans, hatte die Ehre die erste Platinmünze mit einer Münzpresse zu prägen. Hintergrund war die damalige Beliebtheit des goldenen „Maple Leaf“ in Japan:  Von 1884 an wurden in Japan 1.1 Millionen Unzen des Gold Maple Leafs verkauft, was einem Marktanteil von über 70% entsprach.

Zu den üblichen Stückelungen erschien im Jahre 1989 ein Set mit Sonderausgaben um das 10-jährige Jubiläum der „Maple Leaf“-Goldmünze zu feiern. Im Jahre 2002 erschien ein Set mit Münzen, die zusätzlich ein Hologramm aufgeprägt haben (Siehe Sondereditionen). 2012 wurde der Platin Maple Leaf zur am meist verkauften Platinmünze der Welt.

Palladium Maple Leaf

Der Palladium Maple Leaf ist eine weltweit regelmäßig erscheinende Anlagemünze aus einer Feinunze Palladium. Sie wurde 2005-2007 und 2009 geprägt. Erst seit 2015 erscheint der Palladium Maple Leaf wieder jährlich und ist damit die weltweit einzige regelmäßig geprägte Palladiummünze.

Feingewicht Durchmesser Dicke Nennwert Aktueller Preis
1 Unze 33,6 mm 2,87 mm 50 CAD ab n/a» zum Preisvergleich

Wie auch beim 1 oz Platin Maple Leaf beträgt der Feingehalt 999,5/1000 und der Nennwert 50 CAD (Kanadische Dollar). In der Gestaltung unterscheidet sich die Münze von ihren Geschwistern bis auf den angepassten Schriftzug nicht.

Maple Leaf in Kupfer

Die Besonderheit bei dieser Münze ist die Vorderseite, welche anstatt der Königin das Wappen der USA zeigt, da diese Münze in einer privaten Prägeanstalt in den Staaten hergestellt wird. Das Ahornblatt auf der Rückseite ist jedoch das gleiche Design wie es auch für die anderen Maple Leaf Münzen seit 1988 verwendet wird. Die Münze besteht zu 999/1000 aus einer Feinunze Kupfer, einen Nennwert hat sie nicht. Sie ist somit mehr eine Medaille und kein offizielles Zahlungsmittel.

Die 5 Metalle im Vergleich

Gold Maple Leaf 1 oz
Silber Maple Leaf 1 oz
Kupfer Maple Leaf 1 oz
Platin Maple Leaf 1 oz
Palladium Maple Leaf 1 oz

Maple Leaf Sondereditionen

Neben der originalen Gestaltung der „Maple Leaf“-Münze, finden sich heute zahlreiche Sonderprägungen der kanadischen Anlagemünze. Eine überraschende Vielfalt an Farben, Themen und Prägevorgängen ist bei den Sondereditionen gegeben, mehr dazu finden sie in unserem Maple Leaf Sondereditionen Artikel.